ACGBayern
  • ACGB

    Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Gemeinden Bayern heißt Sie herzlich auf unserer Homepage Willkommen.

    Lernen sie uns kennen
  • Missionsprojekte
    Missionsprojekte

    Informationen zu unseren Projekten in Moldawien.

Einweihungsfest Gemeinde Weiden

DSC 0081

Am 18. September 2016 war es nun endlich soweit - rund 160 Leute, darunter auch viele Einheimische, versammelten sich im neuen Gemeindehaus, um gemeinsam einen festlichen Einweihungsgottesdienst zu feiern.

 

Der Gottesdienst wurde durch ein Loblied "Du großer Gott, wenn ich die Welt betrachte" eröffnet, gefolgt von zahlreichen Dankgebeten an unseren Schöpfer, der durch seinen Geist diese Gemeinde errichtet hat. Es waren noch viele Lieder ertönt, in denen die Menschenherzen zu der Bekehrung und zu einem neuen Leben mit Jesus Christus liebevoll eingeladen wurden.

Der entscheidende und lang ersehnte Augenblick kam, als die 5 Pastoren DSC 0030aus den Brüdergemeinden der Reihe nach Jesus um seineGnade, Schutz und Segen für dieses Gotteshaus gebeten und die Gemeinde mit Vertrauen in Gottes Hände übergeben haben. Abgeschlossen wurde das Einweihungsgebet durch Vitaly Heidel, den Pastor der Gemeinde in Weiden. Seine wichtigste Aussage zu dem neuen Gemeindehaus an diesem Tag war, dass wir, Christen, niemals vergessen sollten, dass die Gemeinde im eigentlichen Sinne nicht aus Wänden, Beton und Steinen besteht, sondern aus wiedergeborenen Menschen, die zusammen ein Leib Christi bilden und dessen Aufgabe es ist, durch ihren liebevollen Umgang miteinander und durch den Einsatz ihrer von Jesus erhaltenen Gaben und Fähigkeiten ein Lichtzeichen in diese Welt zu setzen.

Das Einweihungsfest fand seinen fröhlichen Abklang in einem gemeinsamen Mittagessen, wobei viele Einheimische hier zum ersten Mal das traditionelle russische Reisgericht "Plow" probieren durften.

Viele Kinder und Jugendlichen haben sich durch das regnerische Wetter draußen nicht abschrecken lassen, sondern haben es eher dazu genutzt, den Erwachsenen die Liebe Jesu in praktischer Weise zu erweisen - mit ihren Regenschirmen haben sie die Erwachsenen bis zu dem Essensstand draußen und wieder zurück in das Gebäude begleitet.

DSC 0646Bei Kaffee und Kuchen ist man noch lange gemütlich beisammen gesessen. Die Liebe Jesu hat an diesem Tag viele Herzen vereint und war in diesem Haus ganz deutlich zu spüren!

Jesus Christus spricht: "Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr euch untereinander liebt, wie ich euch geliebt habe, damit auch ihr einander lieb habt. Daran werden alle erkennen, dass ihr meine Jüngerinnen und Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habt." (Johannes 13, 34-35)

                                                                                                                  Marina Schledowitz

DESIGN BY WEB-KOMP