ACGBayern

ACGB

Dom Nadeschdi

Mission «Haus der Hoffnung» e.V.

s. Palaria, r-nul Singerei
6241 Moldova

 

 

 

Liebe Teilnehmer und Freunde des missionarischen Projekts „Haus der Hoffnung“

Ich bin erst vor kurzem aus Moldawien wieder gekommen. Dort kann man die Früchte der Arbeit, in der Hilfe für Menschen, aber natürlich vor allem im Dienst für Gott erkennen. Man sieht was Gott durch eure Hilfe und Unterstützung dort vor Ort bewirkt. In dem Rehabilitationszentrum für Männer wohnen 8 Seelen, im Haus für Frauen mit Kindern sind es 2 Frauen und 6 Kinder. Unsere Missionare, Familie Wasili und Larissa Sachilnak und Wasili Kaserik, dienen dort mit voller Hingabe und Liebe zu den Menschen. Betet bitte für sie. Ich möchte hier von einem Problem das jetzt aufgetreten ist, eine Not in der sich alle, die Moldawien und Taten der Barmherzigkeit lieben, beteiligen können.

Weiterlesen

Rehabilitation Center Moldavien

 

 

Kinderlager in Zusammenarbeit mit der Kirche Befania (ВИФАНИЯ)

 

 

«Wenn das Kreuz nicht wäre»

Eine spezielle Reportage aus dem der Rehabilitationszentrum

Quelle: baptist.org  ·September 2, 2015

Was kommt zuerst: Die Veränderung des Lebens eines Menschen und dann seine Zuführung zur Gemeinde, oder umgekehrt? In den christlichen Brüdergemeinden gibt es ein Probezeit, eine so genannte "Übergangszeit". Diese soll zeigen ob ein Neubekehrter sich von seinen sündigen Gewohnheiten getrennt hat und ob Früchte der Buße in seinem Leben sichtbar sind. Aber was ist mit denen, die sich nicht von ihren fleischlichen Bindungen lösen können, besonders von Alkoholismus, Alkoholismus und Drogensucht?

Weiterlesen

Das „Armenhaus“ Europas

 

In keinem andern Land Europas ist die Armut so groß wie in Moldawien. Auf dem Land liegt das Einkommen im Durchschnitt bei gerade einmal 130 € pro Monat. Schätzungen zu Folge sind 80% der Moldawier arbeitslos. 60% haben ein Alkoholproblem. Dabei war Moldawien bis zu seiner Unabhängigkeit Anfang der 1990er Jahre eine der wohlhabendsten Sowjetrepubliken.
 

Moldawien ist ein Binnenstaat in Südosteuropa. Er grenzt im Westen an Rumänien. Im Norden, Osten und Süden wird Moldawien von der Ukraine umschlossen. Politisch besteht Moldawien aus drei Landesteilen: der selbst ernannten Republik Transnistrien, dem autonomen Gebiet der Gagausen und dem restlichen Staatsgebiet. Eine Besonderheit sind die vielen ethnischen Minderheiten. 28 Minoritäten sind von der Zentralregierung in Chişinău anerkennt.  

Weiterlesen

Bei diesen Projekten können sie helfen!

Gal.6V.10 ... solange wir noch Zeit haben, lasst uns Gutes tun...

1. Hilfe für Kinder aus armen Familien.

2. Herberge für alleinstehend Frauen mit Kindern.

3. Heim für Obdachlose und Gefährdetenhillfe.

4. Aktion - "Weihnachten im Schuhkarton".

5. Christliche Kinderfreizeiten.

6. Evangelisation und Betreuung der Dorfgemeinden.

7. Humanitäre Hilfe.

Wirt planen, mit Eurer Hilfe, ein Kinderheim für Weise und Straßenkindern zu errichten.

Sprendenkonto: 

IBAN: DE26741600250000494330 

BIC: GENODEF1DEG 

Verwendungszweck: Moldawien

DESIGN BY WEB-KOMP